Mini-München - Die Spielstadt für Kinder und Jugendliche | Start
. .
MM Aufkleber 2018
MM Projektvorstellung 2018

Mit einem Klick lesen: Projektvorstellung 2018

MM Doku

Hier können Sie sich die Dokumentation 2016 mit Pressespiegel anschauen!

Mini-München Web

Besucht uns auch auf dem Mini-München Web Portal!
Mit vielen Filmbeiträgen und Reportagen.

Hier können Sie für Mini-München spenden:

LH München
Mini-München

Das war Mini-München 2018!

Abschluss Mini-München Albert Kapfhammer

Die Spielstadt Mini-München in zu Ende!

33.640 Kinder besuchten ihre Stadt, in der sie arbeiteten, kochten, entwarfen, ins Museum gingen, druckten, schrieben, bauten, bummelten, ins Gasthaus „Zur fetten Sau“ gingen, einkauften, Bus fuhren, ins Kino gingen, an der Olympiade teilnahmen, schnitzten, Kanu fuhren, Radiosendungen produzierten, schauspielerten, Filme drehten, sich erholten, studierten, forschten, bauten, sich in der Kunst ausprobierten, Politik betreiben, aber vor allem sehr viel Spaß und Vergnügen hatten.

In über 60 Betrieben und Einrichtungen konnten sich die Bürgerinnen und Bürger betätigen und lernten so ganz nebenbei wir ein Gemeinwesen funktioniert, wie die finanziellen, wirtschaftlichen und sozialen Kreisläufe umgesetzt werden und wie sie sich engagieren können.

Mini-München in Zahlen (Auszüge) :

o 1.040 Streifenkarten und 2.600 Einzelfahrkarten wurden beim Busunternehmen verkauft, gestempelt und Fahrgäste transportiert.
o Ungezählte Liebesbriefe wurden am Rosaroten Posttag verschickt
o Bei der Müllabfuhr konnten Putzabos abgeschlossen werden und trotz Trink-Aufforderung bei der Hitze hieß es von Max: „Ich hab keine Zeit zum Trinken, ich hab noch Müll gesehen“ (8.J.)
o Die Doktorhut-Verleihung fand in Anwesenheit von Prof. Leitner (Hochschule München) statt
o Die Schiedsstelle hat einen Respektwettbewerb gestartet
o Im Spielehaus wurden über 40 Spiele erfunden und getestet
o Im Museum gab es die spannende Ausstellung „Ganze Arbeit“
o Trickfilme entstanden und sind auf http://mini-muenchen-web.info zu sehen
o Die ungewöhnlichsten Berufe: Geld-Stempler + Geld-Bündler, Wasserzapfer + Wasserversprüher
o 1.000 Liter Wasser hat die Wasserbar an die durstigen Bewohner der Spielstadt ausgeschenkt
o Den höchsten Umsatz hatte das Kaufhaus MiMeP mit ca. 36.000 MiMüs
o In der Bürgerversammlung wurde mit knapper Mehrheit für den Bau eines Flughafens und eines Flugzeugs gestimmt
o Im Neudorf entstanden auf Grund der großen Hitze eine Therme, ein Badehaus und diverse Abkühlmöglichkeiten, weiterhin eine Zugbrücke, Stege, Läden sowie ein Flugzeug
o Entsprechend groß war der Holzverbrauch der bei über 500 m³ lag
o 12.300 Pässe und 3.500 Elternvisa wurden vom Einwohnermeldeamt ausgegeben
o 15 Stadtratssitzungen und 3 Wahlperioden haben stattgefunden
o 1.260 Mini-Münchner und Münchnerinnen haben ihre Vollbürgerschaft erreicht
o 16.000 Essen wurden in der Küche des Gasthauses „Zur fetten Sau“ gekocht und gebacken
o In der Hochschule wurden 429 Vorlesungen abgehalten
o Die Botschaft empfing Gäste aus den Ländern Slowenien, Italien, Japan, Slowakei, Luxemburg und Österreich

Erstmals hatte Mini-München keine Halle für die Spielzeit 2018 zur Verfügung und so wurde eine Zeltstadt geplant und umgesetzt. Waren wir anfangs skeptisch ob sich eine Stadt-Atmosphäre einstellen wird, zeigte sich sehr schnell, dass mit den verschiedenen Zeltgrößen, Containerwürfeln und dem Wegenetz, unsere Bedenken umsonst waren. Auch hat das Wetter positiv zum Gelingen beigetragen und wenn es tageweise auch extrem heiß war, die SWM-Wasserbar hat dadurch zeitweise neue Berufe wie den Wasserversprüher und Wasserverteiler erfunden und so den Kindern eine Abkühlung verschafft.

Mit dem Satz: „Nun muss ich leider in den Urlaub fahren“ verabschiedeten sich recht traurige Kinder von uns und der Spielstadt, wollten sie doch sogar nicht in die Ferien fahren.

Wir bedanken uns bei allen Partnerinnen und Partnern, Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, unseren Sponsoren und Unterstützern und bei der Landeshauptstadt München/Sozialreferat, denn durch ihren Beitrag haben sie wesentlich zum Gelingen der Spielstadt Mini-München 2018 beigetragen.

Wir wünschen allen einen schönen Spätsommer, gute Erholung und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2020!

Das Team von Kultur & Spielraum e.V.

Einblick - ein Blick - in das Spielstadtgeschehen!